Petition zum EU-Lieferkettengesetz

Petition an Bundeskanzler Olaf Scholz

Die Europäische Union arbeitet an einem EU-Lieferkettengesetz, das auch die Lücken des deutschen Gesetzes schließen könnte. Damit das klappt, braucht das Vorhaben unbedingt Rückenwind aus Deutschland. Unterstützt jetzt gemeinsam mit uns die Petition der Initiative Lieferkettengesetz an Olaf Scholz!

Sehr geehrter Herr Bundeskanzler,

ein gutes Leben für alle gibt es nur, wenn Menschenrechte, Umwelt und Klima weltweit geschützt werden: auch in globalen Lieferketten europäischer Unternehmen. Damit Ausbeutung, Vertreibung und Umweltzerstörung nicht länger an der Tagesordnung sind, brauchen wir ein wirksames EU-Lieferkettengesetz, das

• ausnahmslos die gesamte Liefer- und Wertschöpfungskette von Unternehmen erfasst;

• Geschädigten die Möglichkeit bietet, erfolgreich vor Gerichten in Europa Schadensersatz gegenüber beteiligten Unternehmen einzuklagen;

• Unternehmen verpflichtet, auch Umwelt und Klima zu schützen;

• eine umfassende Beteiligung der Betroffenen bei der Umsetzung des Gesetzes sicherstellt.

Sorgen Sie JETZT dafür, dass Mensch und Umwelt nicht länger für die Profite von Unternehmen bezahlen. Stehen Sie zum Koalitionsvertrag und sorgen Sie dafür, dass Ihre Regierung sich aktiv für ein wirksames EU-Lieferkettengesetz einsetzt! YES, EU CAN.

Text und Bild: weltladen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert